Vulkanisiertechnik

Vulkanisation bedeutet, dass eine Rohelastomermischung bei genau definierter Temperatur über einen bestimmten Zeitraum und mit exaktem Druck verpresst wird. Je nach Kautschukvernetzungssystem, ob schwefel- oder peroxid-vernetzt, wird dabei die Reaktion ausgelöst, die die zähen, nicht formstabilen Rohmischungen zu einem dauerelstischen Formteil verbindet.

Mit unserer 300-Tonnen-Vulkanisierpresse können wir auf bis zu drei Stockwerken gleichzeitig vulkanisieren. So sind Einzelteile auf nur einer Etage produziert ebenso wenig ein Problem, wie Serien auf allen Ebenen.

Vakuumsauger aus schwarzem Silikon
Faltenbälge aus CR
Dämpfungselement mit Messingbuchse
Anschlagpuffer stahlverzinkt / SBR 90° ShA